Cani-Cross: wenn Hunde Läufer an die Leine nehmen

Sport verbindet.

Und manchmal kann man das auch wörtlich nehmen.

Mit einer zwei Meter langen Leine wird das Mensch-Hund-Team unzertrennlich gemacht. Die Rollen sind dabei klar verteilt: Führen darf nur der Hund. Der Zweibeiner hat zu folgen - und das ca. 4 km/h schneller als beim Laufen ohne Zug-Hund.

unser erstes 5 km Canicross-Rennen mit Hindernissen:   Strong Dog Wild & Dirty Nord 2017

Amy von der Waldnieler Heide Cani Cross
Boxer Klub München
Züchter im VDH